Sonderpreis für herausragendes studentisches Engagement

des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Im Jahr 2017 wird das Wissenschaftsministerium erneut besondere Leistungen in der Lehre sowie studentisches Engagement auszeichnen. Über gute Lehre Beispiele geben, Anreize schaffen, Ideen entzünden, Diskurse starten - das ist das Ziel der Landeslehrpreise 2017.  Dabei wird auch herausragendes studentisches Engagement mit einem mit 5.000 € dotierten, hochschulartenübergreifenden Sonderpreis gewürdigt.

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden im Rahmen einer zentralen und hochschulartenübergreifenden Veranstaltung am Mittwoch, den 6. Dezember 2017, im Neuen Schloss ausgezeichnet.

Internes Verfahren

Hochschulinternes Verfahren

bis zum 8. Mai
kurze Absichtserklärung an den Ausschuss für Lehre und Weiterbildung (ALW) bis zum 8. Mai (max. 250 Wörter).
19. Mai
Sichtung der Vorschläge im ALW
anschließend (Mai/Juni)
Ausarbeitung eines für aussichtsreich befundenen Vorschlags nach den vom MWK vorgegebenen Modalitäten, dabei Unterstützung durch Hochschuldidaktik
28. Juni
Beschluss des ausgearbeiteten Vorschlags im Senat
anschließend
Einreichen des Vorschlags über das Rektorat (Stichtag: 3. Juli)

Beteiligung von Studienkommissionen und Ehemaligen

Bei der Vorbereitung der Vorschläge sind die Studienkommissionen zu beteiligen. Wenn möglich, sollen auch Absolventinnen und Absolventen einbezogen werden. 

Wer und was kann ausgezeichnet werden?

Was kann ausgezeichnet werden?

  • Beispielhaftes studentisches Engagement mit Vorbildcharakter, das anderen Studierenden unmittelbar zu Gute kommt. Dabei kann sowohl die besondere Tragweite eines Einzelprojekts als auch ein vorbildliches, kontinuierliches Engagement gewürdigt werden.
  • Nicht alleine ausgezeichnet werden kann insbesondere studentisches Engagement in Form von Gremienarbeit oder regelmäßiger Teilnahme an Sitzungen. Die Mitarbeit in Arbeitsgruppen (z.B. Arbeitsgruppen innerhalb der Verfassten Studierendenschaften), die konkret als Projekt von der regulären Gremienarbeit abgrenzbar ist, kann für die Auszeichnung mit dem studentischen Sonderpreis vorgeschlagen werden.

Wer kann nominiert werden?

  • eine Einzelperson (eine Studentin oder ein Student, auch im Rahmen eines Promotionsstudiums);
  • eine Studierendengruppe.