Studentin im Foyer an einem Laptop
Studentin im Foyer an einem Laptop

Studium finanzieren

Kosten im Studium und Finanzierungsmöglichkeiten

Die gute Nachricht ist: Das Studium an öffentlichen Universitäten ist kostengünstig, in manchen Fällen sogar kostenlos. Für den Aufenthalt benötigen Sie ein Budget zum Leben und für Ausgaben im Studium. Die meisten internationalen Studierenden bringen eine eigene Finanzierung mit, mit Nebenjobs kann man sich Geld dazuverdienen.  Wer gute Leistungen hat und sich sozial engagiert, kann auch  finanzielle Unterstützung über ein Stipendium in Deutschland finden. Und bei unvorhersehbaren finanziellen Notsituationen versucht die Universität, mit einem Notfonds zu helfen.

Befreiung von der Studiengebühr für LLM-Studierende mit (DAAD-)Stipendium

Gebühren

Gebühren an der Universität Konstanz (Stand: Wintersemester 2018/19)

  • Vollzeitstudierende/free-mover: 160 Euro/Semester   Semestergebühren
  • Austauschstudierende: 90 Euro/Semester  Semestergebühren 
  • Studiengebühren für internationale Studierende aus Nicht-EU/EWR-Staaten: 1500 Euro/Semester
  • Studiengebühren für ein Zweitstudium: 650 Euro/Semester
  • Rechtswissenschaftlicher LLM-Studiengang: 500 Euro/Semester


Befreiung von der Studiengebühr für internationale Studierende und ein Zweitstudium Befreiung vom Verwaltungskostenbeitrag für (DAAD-)StipendiatInnen

Stundung der Studiengebühren

Sollten Sie unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten, sodass Sie nicht rechtzeitig oder nicht vollständig Ihre Studiengebühren bezahlen können, besteht die Möglichkeit, die Gebühren zu stunden und in Raten zu bezahlen. Beachten Sie bitte, dass es sich hierbei um eine unverschuldete Notlage, die erst nach der Aufnahme des Studiums aufgetreten ist, handeln soll. Eine Zu- oder Absage wird als Einzelfallentscheidung behandelt. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, bevor Sie den Antrag stellen.

Stipendien

Notfonds für internationale Studierende (BA, MA, PhD)

Abschlußarbeiten

Für besondere Ausgaben für Abschlussarbeiten bieten die Fachbereiche finanzielle Unterstützung an, z.B. für Versuchspersonenhonorare, Porto, Reisekosten:

- alle Masterstudiengänge

- nur experimentelle Bachelorstudiengänge

Kontakt: StudiengangskoordinatorIn oder FachbereichsreferentIn

Jobben im Studium

Da die Lebenshaltungskosten in Konstanz bei ca. 850 Euro im Monat liegen, verdienen sich viele internationale Studierende neben dem Studium etwas dazu. Staatsangehörige der EU-Staaten sowie von Malta, Zypern, der EWR-Staaten (Island, Norwegen, Liechtenstein) und der Schweiz dürfen das ganze Jahr über arbeiten. Alle anderen internationalen Studierenden (inklusive kroatische Studierende) dürfen 120 Tage oder 240 Halbtage (4 Stunden/Tag) im Jahr arbeiten, wenn im Visum oder Aufenthaltstitel nicht explizit ausgeschlossen. Weitere Infos

Eine studentische Jobbörse gibt es beim Service-Center des Studierendenwerks Seezeit im Eingangsbereich der Universität (neben dem Campus-Café) oder auf der Seezeit Website

Präsentation "Taking on a student job"