Öffentliche Vorlesungen und Seminare

Fachvorträge an der Universität Konstanz für Deutschlernende

Wann
Montag, 09. Oktober 2017
– Montag, 18. Dezember 2017

Wo
Raum Z1003, Universität Konstanz

Veranstalter
Referat für Gleichstellung, Familienförderung und Diversity

Die Universität bietet eine offene Veranstaltungsreihe für Deutschlernende an. Bei jedem Termin referiert ein Dozent oder eine Dozentin der Universität oder der HTWG Konstanz zu einem anderen Fachgebiet. Die Vorträge sind so gestaltet, dass sie ab der Niveaustufe B1+ gut zu verstehen sind.

Im Herbst 2017 finden folgende Vorträge statt:

09.10.

Prof. Dr. Beyer / Girke: "Völlig unterschiedlich, völlig gleich. Ethnologie als Wissenschaft vom Menschen"

23.10.

Parson / Hegele: "Einführung in den deutschen Föderalismus: Wie ist der deutsche Bundesstaat aufgebaut? Wer übernimmt welche Aufgaben im Bundesstaat? Schwerpunkt auf der Länderebene und der kommunalen Ebene"

6.11.

Jakob Brendel: "Informatik, Standards und Briefverteilung"

13.11.

Alina Wolf: "Studieren in Baden-Württemberg – Orientieren, bewerben, einschreiben"

18.12.

Prof. Dr. Rischbieter: "Krise! Welche Krise? Weshalb man die Vorgeschichte der Gegenwart studieren sollte"

Wann? Montags von 13.30h bis 15.00h

Wo? Raum Z1003 an der Universität Konstanz, Universitätsstraße 10, Buslinie 9, 11 und 4

Die Vorträge finden im Rahmen des Programms „Studieren im Asyl“ statt. Interessierte Sprachkursteilnehmerinnen und Teilnehmer anderer Kursanbieter sind unabhängig von Herkunft und Aufenthaltsstatus herzlich eingeladen.