Finanzielle Unterstützung

Der Gleichstellungsrat fördert die Qualifizierung und Karriereentwicklung von Nachwuchswissenschaftlerinnen durch Programme und Angebote. Ebenso fördert er strukturelle Projekte zur Verankerung von Gleichstellung und Gender in der Universität.

Lesen Sie Informationen zur Finanziellen Unterstützung zur Familienförderung in der Wissenschaft bei "Wissenschaft mit Kind". 

Konstanzia Fellowship

 
Zielgruppe
Fortgeschrittene Postdoktorandinnen sowie Postdocs, deren Identität nicht den normierten Geschlechteridentitäten entspricht, z.B. transgender, transsex, intersex.
Abgabefrist Antrag
20. Januar 2020
Förderzeitraum
24 Monate im Zeitraum 01.04.2020 bis 31.03.2022
Module
Mentoring und Netzwerktreffen (Pflichtmodule), Coaching, Training, Co-Funding (optional)

Konstanzia MEiN (Mentoring with Experts and international Networking)

Zielgruppe
Doktorandinnen ab dem 2. oder 3. Promotionsjahr

Abgabefrist
3.12.2019

Förderdauer und -zeitraum
1.1.2020 bis 31.12.2020

Höhe der Förderung
Ca. 2.000 Euro pro Antrag

Margarete von Wrangell-Habilitationsprogramm für Frauen

Zielgruppe
Habilitandinnen, Habilitationsanwärterinnen
Fristen 
30. September 2019 (geschlossen)
Förderdauer und -zeitraum
Ausgeschrieben durch das Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg. Beginn im 1. Quartal 2020
Höhe der Förderung
100% TV-L 13 (3 Jahre durch Ministerium plus 2 Jahre durch Universität/Arbeitsgruppe)

Brigitte-Schlieben-Lange-Programm für Wissenschaftlerinnen mit Kind

Zielgruppe
Nachwuchswissenschaftlerinnen in der Postdoc-Phase mit Kind(ern)
Abgabefrist Antrag
14.04.2019 (geschlossen)
Förderdauer und -zeitraum
1 oder 2 Jahre ab 01.10.2019
Förderumfang
75 bis 100% TV-L 13 oder 14, davon 50% über Ministerium und 25 bis 50% über Arbeitsgruppe der Universität Konstanz