Studieren im Asyl

Sie sind in Deutschland im Asylverfahren oder haben es bereits abgeschlossen? Und Sie möchten in Deutschland studieren?

An der Universität Konstanz gibt es folgende Angebote für Geflüchtete:

Beratung Studienvorbereitende Sprachkurse

Darüber hinaus könnten auch folgende allgemeine Angebote für Sie interessant sein:

Gasthörerstudium

Als Gasthörer*in können Sie an Lehrveranstaltungen teilnehmen, ohne sich für ein Fachstudium einzuschreiben. So können Sie das Studieren an der Universität Konstanz schon ausprobieren, auch wenn Sie die C1-Prüfung noch nicht bestanden haben. Ein gutes B1+-Niveau sollten Sie mindestens haben, damit Sie etwas verstehen, aber eine Regel gibt es nicht. Als Gasthörer*in können Sie keine Prüfungsleistungen ablegen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Gasthörerstudium.

Um sich anzumelden, müssen Sie

- das Antragsformular ausfüllen

- für manche Fächer die Zustimmung des Fachbereichs oder der Lehrenden einholen (siehe Erklärung auf dem Antragsformular)

- die Gasthörer*innengebühr von 50€ überweisen

Wir helfen Ihnen gerne dabei - vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Frau Andrea Beeken.

Bibliothek

Sie können eine kostenlose Karte für die Bibliothek bekommen; da können Sie außer im Februar/März und Juli/August auch sehr schön sitzen und lernen. Gehen Sie einfach mit Ihrem Ausweis zur Servicetheke im Eingangsbereich der Bibliothek in Gebäudeteil B.

Beratung rund um das Thema "Studieren" bietet auch die "Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule". Darüber hinaus kann man dort unter Umständen finanzielle Unterstützung beantragen: