Anlaufstellen bei Diskriminierungsfällen

Offizielle Ansprechperson im Rektorat laut Landeshochschulgesetz

Prof. Dr. Silvia Mergenthal

Anlaufstellen und Beratung im Referat für Gleichstellung, Familienförderung und Diversity

 In Fällen von Mehrfachdiskriminierung oder wenn der betroffenen Person nicht klar ist, wer der/die passende Ansprechpartner_in ist

Lana Daudrich

Tel.: +49 7531 88-5301
Raum: E 616

Diskriminierung aufgrund des Geschlechts

Marion Woelki

Tel.: +49 7531 88-2032
Raum: E 604

Diskriminierung aufgrund von Familienaufgaben

(wissenschaftliches Personal)

Tanja Edelhäußer
Tel.: +49 7531 88-5314
Raum: E 613

Diskriminierung aufgrund von Familienaufgaben

(wissenschaftsunterstützendes Personal)

Inés Eckerle

Tel.: +49 7531 88-4747
Raum: E 611

Diskriminierung aufgrund von Familienaufgaben

(Studierende)

Christiane Harmsen

Tel.: +49 7531 88-2160
Raum: E 615

Diskriminierung aufgrund von Behinderungen/Beeinträchtigungen

Christiane Harmsen

Tel.: +49 7531 88-2160
Raum: E 615

Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung und/oder der Geschlechtsidentität

Lana Daudrich

Tel.: +49 7531 88-5301
Raum: E 616

Diskriminierung aufgrund der Herkunft, des Glaubens, der Weltanschauung oder rassistischer Vorurteile

Lana Daudrich

Tel.: +49 7531 88-5301
Raum: E 616

Diskriminierung aufgrund des Asylstatuses

Andrea Beeken
Tel.: +49 7531 88-5669
Raum: Y 217

Diskriminierung aufgrund des Alters

Lana Daudrich

Tel.: +49 7531 88-5301
Raum: E 616

Sexuelle Belästigung

Inés Eckerle

Tel.: +49 7531 88-4747
Raum: E 611

Werner Palz

Tel.: +49 07531 88-4150
Raum: D 322

Weitere Ansprechpersonen in Fällen von Problemen, Konflikten, Diskriminierungen finden Sie im Wegweiser Beratung...