Aktuelles

G7 Gipfel: Staats- und Regierungschefs einigen sich auf jährliches Monitoring um Gleichstellung voranzutreiben

Aufbauend auf den Ergebnissen des „G7 Dashboards on Gender Gaps“ werden die G7 gezieltere Vereinbarungen, aber auch Maßnahmen in den jeweiligen Staaten umsetzen können. Die Verabschiedung des Monitorings ist ein politisches Signal dafür, dass die Wertegemeinschaft Geschlechtergerechtigkeit voranbringen will. Die G7-Gemeinschaft verdeutlicht damit, Gleichstellung als Grundwert demokratischer Gesellschaften zu verteidigen und als wichtigen Fortschrittsfaktor voranzutreiben.

Die Beauftragte für Chancengleichheit und ihre Stellvertreterin

Britt Hummel ist die neue stellvertretende Beauftragte für Chancengleichheit (BfC) für den wissenschaftsunterstützenden Bereich (wuB) - Herzlichen Glückwunsch!
Angelika Früh geht nach 15 Jahren in den Ruhestand - herzlichen Dank Angelika!

Die Chancengleichheitsstelle unterstützt die Unileitung dabei, das Chancengleichheitsgesetz des Landes Baden-Württemberg umzusetzen. Dazu gehört auch die Mitwirkung am Gleichstellungsplan für den wissenschaftsunterstützenden Bereich, die Entwicklung von Strategien und Maßnahmen, um dem Ziel der tatsächlichen Chancengleichheit für Frauen und Männer im Beruf Schritt für Schritt näher zu kommen.

Mehr Informationen zum Amt der Beauftragten für Chancengleichheit erhalten Sie auf den Seiten des Sozialministeriums zum Chancengleichheitsgesetz   

Kontakt: Inés Eckerle, Beauftragte für Chancengleichheit
Mail: chancengleichheit@uni-konstanz.de
www.uni.kn/chancengleichheit

Veranstaltungen - Frauentag - EqualPayDay - Girls'Day

  • Zum Equal Pay Day , am 07. März 2022, hielt Helma Sick, "Ein Mann ist keine Altersvorsorge" aus Stuttgart einen Vortrag.
  • Der Internationale Frauentag ist jährlich am 08. März. In Konstanz finden von März bis April Veranstaltungen statt. Hier geht es zum Programm für 2022. An der Universität Konstanz sprach Prof. Dr. Axinja Hachfeld zum Thema "Das Private ist Politisch. Mütter in der Pandemie". Der Online-Vortrag mit anschließendem Austausch fand am 24. März um 13.00 Uhr auf Zoom statt.  Der Kanzler hat den Beschäftigten der Universität Konstanz Dienstbefreiung für die Veranstaltung genehmigt.
  • Girls' Day, am vierten Donnerstag im April konnten 25 Schülerinnen einen Tag lang in verschiedenen Berufsfeldern an der Universität hospitieren.

Kinderbetreuung während der Pandemie - Gesundheit

Wer einen Antrag auf Kindernotbetreuung stellen kann und wie das Vorgehen ist, lesen Sie in den FAQ unter 8.19.
Wie können Sie finanzielle Unterstützung für Kinderbetreuung beantragen, die aufgrund der Corona-Krise notwendig ist. 
Das Arbeiten von zu Hause aus bringt einige neue Herausforderungen mit sich. Wir geben Gesunde Tipps fürs Homeoffice.

Angehörigenpflege

Akuthilfe für pflegende Angehörige  Die ehemalige Bundesseniorenministerin Giffey hat sich erfolgreich für bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf eingesetzt. Das am 14. Mai 2020 verabschiedete Gesetz verbessert die Unterstützung in akuten Pflegesituationen: Wer coronabedingt Angehörige pflegt oder die Pflege neu organisieren muss, kann bis zu 20 Arbeitstage der Arbeit fernbleiben. Das Pflegeunterstützungsgeld kann ebenfalls bis zu 20 Arbeitstage in Anspruch genommen werden, wenn die Pflege aufgrund von coronabedingten Versorgungsengpässen zu Hause erfolgt.