Workshops und Schulungen

Erfolgreich Drittmittelanträge schreiben

Wann
Donnerstag, 14. Juni 2018
– Freitag, 15. Juni 2018

Wo
B 602

Veranstalter
Forschungssupport

ReferentIn:
Dr. Christiane Klein

Das Einwerben von Drittmitteln ist eine entscheidende Voraussetzung für eine wissenschaftliche Karriere. Dieser praxisorientierte Kurs vermittelt die Grundlagen für einen erfolgreichen Antrag. Er richtet sich an NachwuchswissenschaftlerInnen aller Fachbereiche, die für ihr Forschungsvorhaben Drittmittel einwerben möchten und wenig oder keine Erfahrung darin haben. An den beiden Workshoptagen diskutieren wir Wege, den passenden Förderer für das eigene Projekt zu finden, Forschungsfrage und Projektziele zu definieren, einen überzeugenden Finanzierungsplan zu entwerfen und besprechen, worauf es beim Antragschreiben ankommt, welche Fehler sich vermeiden lassen und wie Begutachtungsverfahren ablaufen.

Da wir in praktischen Übungen kleinere Texte schreiben und diskutieren werden, sollten alle TeilnehmerInnen eine Projektidee mitbringen, an der sie arbeiten möchten.

Inhalt in Stichpunkten:

  • Fördermöglichkeiten suchen und finden
  • Projektidee (weiter-)entwickeln
  • Förderantrag planen und schreiben
  • Budgetierung
  • Vermeidung typischer Fehler
  • Fit für die Begutachtung werden

Zielgruppe: Postdocs und fortgeschrittene Promovierende

Kurssprache: Deutsch (im Wintersemester 2018/19 findet die Veranstaltung in Englisch statt)

Termin: Donnerstag, 14. Juni 2018, 9-16 Uhr + Freitag, 15. Juni 2018, 9-12:30 Uhr

Raum: B 602

Kosten: 15 Euro (intern), 200 Euro (extern)

Mitarbeiterin an der Tastatur
Mitarbeiterin an der Tastatur