Beratungsangebot

Antragstellung kompakt

Wann
Mittwoch, 15. November 2017
14.00 – 16.00 Uhr

Wo
V 738

Veranstalter
Forschungssupport

ReferentIn:
Dr. Anja Eisenbeiß

Das erfolgreiche Einwerben von Drittmitteln gehört nicht nur zu den entscheidenden Kriterien, anhand derer die wissenschaftliche Qualifikation angehender Hochschul­lehrerInnen beurteilt wird. Oft sind der Nachweis eigener Forschungsgelder oder das Einwerben eines Stipendiums bereits Voraussetzung dafür, dass junge WissenschaftlerInnen ihre Postdoczeit an einem Ort ihrer Wahl verbringen und sich weiter qualifizieren können.

Diese Informationsveranstaltung führt in kompakter Form durch den gesamten Prozess der Antragstellung beginnend mit der Frage, welche Art der Förderung für die Umsetzung der eigenen Forschungsidee am besten geeignet ist, über die Wahl der passenden Förderinstitution bis zum Schreiben und Einreichen des Antrags. Sie erhalten Tipps zur erfolgreichen Antragstellung, Informationen über den Ablauf des Begutachtungsverfahrens und über weitere unterstützende Angebote rund um die Drittmitteleinwerbung. Zudem ist reichlich Zeit für Ihre Fragen eingeplant.

Inhalt in Stichpunkten:

  • Drittmittelgeber und Förderprogramme
  • Antragsstruktur
  • Kriterien der Begutachtung
  • Unterstützung bei der Antragstellung

Kurssprache: Deutsch/Englisch

Zielgruppe: Postdocs und Promovierende in der Abschlussphase