Wissenschaftliche Einbettung

ChemLife profitiert von der bestehenden Spitzenforschung der Universität Konstanz  in ihren Profilbereichen Chemische Biologie, Molekulare Nano- und Materialwissenschaften und Bioinformatik.

Eine enge thematische Verflechtung besteht mit der Graduiertenschule Chemische Biologie (Konstanz Research School Chemical Biology, KoRS-CB), die im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert wird. Eng eingebunden sind ferner die Sonderforschungsbereiche SFB 969 "Chemische und biologische Prinzipien der zellulären Proteostase" sowie SFB 1214 „Anisotropic Particles as Building Blocks: Tailoring Shape, Interactions and Structures” sowie das Zentrum für Alternativen zum Tierversuch Europa (CAAT-EU). Im Bereich der Lehre findet das Forschungsfeld insbesondere im Konstanzer Studiengang Life Science seinen Ausdruck.