Förderprogramme Transfer

Forschungsbereiche der Universität können bei der Entwicklung von Innovationen in kleinen und

mittleren Unternehmen entscheidend mitwirken. Es gibt hierfür zahlreiche Förderprogramme.

In der Regel werden die Projektkosten der Hochschulen zu 100% gefördert.

Validierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung - VIP+

  • Antragsstellung jederzeit möglich
  • Laufzeit maximal 3 Jahre
  • Förderung pro Vorhaben und Jahr maximal 500.000€

Dieses Programm bietet Universitäten und Forschungseinrichtungen die Möglichkeit, ihre Forschungsergebnisse aus allen Forschungsbereichen hinsichtlich möglicher Anwendungen zu validieren.

Um signifikante Innovationen zu ermutigen, muss die Brücke zwischen der Forschung und der Verwertung bzw. Anwendung von Forschungsergebnissen weiter gestärkt werden. Dazu muss das Innovationspotenzial von Forschungsergebnissen frühzeitig geprüft und so weit nachgewiesen werden, dass danach eine risikoarme abschließende Entwicklung auch mit finanzieller Beteiligung Dritter möglich wird. Im Sinne dieser Fördermaßnahme heißt dieser Prozess Validierung.

Gegenstand der Förderung sind Vorhaben aus allen Forschungsbereichen, die die Machbarkeit und Umsetzbarkeit sowie das Innovationspotenzial von Forschungsergebnissen systematisch unter Beweis stellen und sich in der Validierungsphase befinden. Es sollen insbesondere Vorhaben gefördert werden, deren Ergebnisse zu signifikanten Innovationen (Innovationshöhe) führen können und die ein hohes wirtschaftliches oder gesellschaftliches Innovationspotenzial aufweisen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

ZIM: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand  

  • (Richtlinie gilt bis 31.12.2019)
  • Maximal förderfähige Kosten 190.000€ pro Forschungseinrichtung
  • Antragstellung jederzeit möglich

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

KMU innovativ

  • Einreichungsstichtage: 15.04. und 15.10
  • Zweistufiges Verfahren
  • Begutachtung der Skizze innerhalb von 2 Monaten (insgesamt 4 Monate)
  • Keine Begrenzung der Höhe der Zuwendung

KMU innovativ gibt es in folgenden Technologiefelder:

  • Biotechnologie
  • Medizintechnik Projektträger VDI
  • Informations- und Kommunikationstechnologien Projektträge DLR
  • Materialforschung  Projektträger PTJ
  • Photonik
  • Produktionstechnologie
  • Ressourceneffizienz und Klimaschutz
  • Forschung für die zivile Sicherheit

Nähere Informationen finden Sie hier