Six Sigma Yellow Belt

Six Sigma (6σ) ist ein systematisches Vorgehen zur Prozessverbesserung und ein anerkanntes Verfahren im Qualitätsmanagement.


Das Besondere an Six Sigma im Vergleich zu anderen Prozessverbesserungsmethoden ist der mathematische Ansatz. Es wird davon ausgegangen, dass jeder Prozess als eine mathematische Funktion beschrieben werden kann.
Das führungspsychologische Konzept von Six Sigma beruht auf Rollendefinitionen, die sich an den Rangkennzeichen (Gürtelfarbe) japanischer Kampfsportarten orientieren. In den unterschiedlichen Stufen, fallen den Mitarbeiter*innen unterschiedliche Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen zu. Die erste Stufe ist der Six Sigma Yellow Belt.
In dieser Stufe lernen Sie zunächst die Methode Six Sigma kennen. Sie lernen Werkzeuge zur kontinuierlichen Prozessverbesserung kennen und Methoden, um Projektteams zu steuern. Am Ende sind Sie in der Lage, Verbesserungsprojekte einzuführen, selbstständig zu bearbeiten und erfolgreich zu leiten.

Nutzen

  • Sie erwerben grundlegende Kenntnisse und erlernen wirksame Werkzeuge zur Prozessoptimierung mit der Methode Six Sigma
  • Sie begleiten Optimierungsprozesse engagiert und kompetent
  • Erster Schritt zur Weiterqualifizierung (Green Belt) im Six Sigma Konzept
  • Zertifizierung gemäß ISO 13053-1/2:2011 und Empfehlungen der ASQ & DGQ

Themenschwerpunkte

  • Einführung in die Six Sigma Methode
  • Vor- und Nachteile der Methode
  • Abgrenzung und Zielsetzung
  • Rollen und Aufgaben im Six Sigma Konzept
  • Projektmanagement nach der DMAIC-Methode (Define, Measure, Analyse, Improve, Control)
  • Projektphasen des DMAIC-Zyklus (Define, Measure, Analyse, Improve, Control)
  • Grundlagen, Statistik
  • Software-Tools (Excel, MINITAB)
  • Ishikawa (Ursache-Wirkungs-Diagramm)
  • FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)
  • Praktische Übungen, Fallbeispiele und Erfahrungsberichte

Termine
Six Sigma Yellow Belt (Stufe 1)
Freitag, 29. November 2019, 09.00-17.00 Uhr, Raum G 306
Samstag, 30. November 2019, 09.00-13.00 Uhr, Raum G 308

Kosten
Studierende, Doktorand*innen und Absolvent*innen (bis 2 Jahre nach Abschluss):
109 € zzgl. MwSt.

Mitarbeiter*innen der Universität Konstanz und andere Externe:
850 € zzgl. MwSt.

Die Preise sind inklusive aller Teilnahmeunterlagen und Prüfungsgebühr.
Die Rechnung erhalten Sie direkt vom Anbieter COMPLAVIS®Akademie.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich über das Studierenden-Service-Zentrum der Universität Konstanz an.

Anmeldeschluss
Freitag, 31. Oktober 2019
Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl bis Anmeldeschluss wir der Kurs abgesagt.

Zielgruppe
Studierende, Doktorand*innen und Absolvent*innen aller Fachbereiche, die eine anerkannte (Zusatz-) Qualifikation im Bereich Qualitätsmanagement erwerben möchten.

Voraussetzungen
Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich.
Bitte bringen Sie einen nichtprogrammierbaren Taschenrechner mit zum Kurs.

Prüfung
Direkt am Ende des Kurses absolvieren Sie einen Abschlusstest zur Zertifizierung zum Six Sigma Yellow Belt.

Referent*innen
Qualitätsmanagement-Fachkräfte mit mehrjähriger Erfahrung in der Implementierung und Nutzung von Six Sigma in Produktions- und Dienstleistungsunternehmen sowie im Training und Projektcoaching.

COMPLAVIS ist akkreditierter Weiterbildungsanbieter des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Alle weiteren Informationen finden Sie auf
–bildungspraemie.info