Diversity-Dimensionen

Die Universität Konstanz setzt sich für ein diskriminierungsfreies Lern- und Arbeitsumfeld für all ihre Mitglieder ein. Studierenden wie Beschäftigten soll unabhängig von persönlichen und sozialen Merkmalen wie Alter, Geschlecht, Hautfarbe, körperlichen oder gesundheitlichen Fähigkeiten, ihren Lebens- und Familienmodellen, ihren ethnischen, nationalen, sozialen oder ökonomischen Hintergründen, geschlechtlichen Identitäten und sexuellen Orientierungen* eine gleichberechtigte Teilhabe am Studienalltag und Arbeitsleben ermöglicht werden.

(* Ethnische Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexuelle Identität werden in aller Regel als Kerndimensionen von Diversity bezeichnet (Charta der Vielfalt 2018). Diese werden auch im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) als besonders schutzwürdige Diskriminierungsmerkmale genannt.)

Zur Durchsetzung dieses Ziels ergreift die Universität nicht nur Maßnahmen, die an den Strukturen der Organisation ansetzen, sondern bietet, wo nötig, auch individuelle Unterstützungsangebote an, die die o.g. Diversity-Dimensionen fokussieren. Darüber hinaus werden regelmäßig Veranstaltungen organisiert, die über Dimensionen von Diversity informieren und für die Vielfalt an der Universität sensibilisieren sollen:

Geschlecht

Mentoringangebote für Studentinnen, Doktorandinnen und Post-Doktorandinnen

Weitere Angebote

Weitere Veranstaltungen

Förderung von Frauen

Hautfarbe

 Vortrag und Workshop mit Dr. Natasha A. Kelly: “In the Name of Law. Racism in the Employment Sector”
organisiert durch die Hochschulgruppe Bridging Gaps e.V. in Kooperation mit dem RGFD und VEUK, dem Alumni-Verein der Universität Konstanz

 
Multimedialer Vortrag mit Anne Chebu: “Anleitung zum Schwarzsein”
Kooperation mit HTWG Konstanz, Stadt Konstanz und der Hochschulgruppe Bridging Gaps e.V.
Fotoausstellung zu Alltagsrassismus in Deutschland: „Wo kommst Du wirklich her?“
organisiert durch die Hochschulgruppe Bridging Gaps e.V. in Kooperation mit FGL Konstanz, Stadt Konstanz, dem Masterstudiengang Kulturelle Grundlagen Europas, dem RGFD und dem Gleichstellungsreferat des AStA der Universität Konstanz

Körperliche oder gesundheitliche Fähigkeiten

Studieren mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen

Workshop mit Cem Kirmizitoprak: „Achtung! Behindert??? Was machen?“
organisiert durch das Gleichstellungsreferat des ASTA der Universität Konstanz in Kooperation mit dem Gleichstellungsrat
Fachgespräch der IBH-AG Gender und Diversity: „Studieren mit nicht-sichtbaren Behinderungen“
Vortrag und Diskussion mit einem Betroffenen: „Autismus in Schule und Studium“

Ethnische/nationale Hintergründe

Workshop mit Dr. Urmila Goel: “Rassismus und Diskriminierung an der Hochschule”

Vortrag von Cem Özdemir: „Mehrsprachigkeit als Gewinn – meine Erfahrungen“

Workshop und Diskussion mit Dr. Farid Hafez, Yasemi El-Menouar und Sindyan Qasem: „Antimuslimischer Rassismus/ Islamfeindlichkeit“
organisiert durch die Muslimische Hochschulgruppe und die Hochschulgruppe Bridging Gaps e.V. in Kooperation mit der Integrationsbeauftragten der Stadt Konstanz, dem RGFD, der HTWG Konstanz und der Robert-Bosch-Stiftung

Vortrag von Danijel Cubelic: „Spielball Intimität. Queer in der islamischen Welt“
in Kooperation mit der HTWG Konstanz und der Integrationsbeauftragten der Stadt Konstanz

Soziale/ökonomische Hintergründe

Podiumsdiskussion: „Bildungsgerechtigkeit zwischen Utopie und Realität“
in Kooperation mit der Stabsstelle Gleichstellung der HTWG

Geschlechtliche Identitäten und sexuelle Orientierungen

Vortrag von Artem Uspenskij und Sven Stabroth: „LGBT in Russland und Ukraine. Gefahren – Chancen – Freiräume“
in Kooperation mit den Hochschulgruppen Ost|Europa und UniQueer

Vortrag und Workshop von Dorothea Zwölfer: „Transsexualität – ‚Im Herzen bliebt alles gleich‘“

Lesung mit Tania Witte: „bestenfalls alles - Von pittoresken Identitätskrisen und der Suche nach dem Selbst“
Teil der Lesereise der IBH-AG Gender und Diversity

Vortrag von Danijel Cubelic: „Spielball Intimität. Queer in der islamischen Welt“
in Kooperation mit der HTWG Konstanz und der Integrationsbeauftragten der Stadt Konstanz

Vortrag von Prof. Constanze Plett: „Von Recht und Geschlecht – Das ‚dritte‘ Geschlecht“

Vortrag von Christin Löhner: „Konstanz stellt sich Queer* für Vielfalt und gegen Transphobie und Homophobie“
in Kooperation mit der Trans* SHG Hegau und der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti)

Ausstellung „Raum für … Über heteronormative Selbstverständlichkeiten“
in Kooperation mit der Stabsstelle Gleichstellung der HTWG

Übergreifend

MentoringPlus

Diversity-Ringvorlesung: „Chancengleichheit und Diversitypolitik an der Universität Konstanz“

Tag der Vielfalt

Open Space: „Aus dem gesamten Potential schöpfen – Vielfalt (er)leben an der Universität Konstanz“

Kinoreihe „Gender und Diversity im Film“
in Kooperation mit dem Campuskino Lumière