Impressionen 2019

Filmbeiträge

Lehrpreis der Universität Konstanz von Studierenden (LUKS)

Der Lehrpreis der Universität Konstanz von Studierenden (LUKS) wurde ins Leben gerufen, um Dozenten zu ehren, die eine sehr gute Lehre praktizieren. Ziel ist es, die Sichtbarkeit guter Lehrender zu erhöhen und zu unterstützen. Weiterhin ist gewünscht, dass die Lehrkonzepte der Preisträger als Anregung und Inspiration für andere Lehrende fungieren. Der LUKS wird von der Universitätsleitung nachhaltig unterstützt.

Preisträgerinnen und Preisträger 2019
Biologie: Dr. Veit Martin Dörken, Chemie: Prof. Dr. Malte Drescher, Geschichte: Prof. Dr. Anne Kwaschik, Informatik: apl. Prof. Dr. Sven Kosub, Rechtswissenschaft: wird 2019 nicht vergeben, Literaturwissenschaft: PD Dr. Sascha Pöhlmann, Mathematik: Dr. Jan-Hendrik Treude, Philosophie: Dr. Jochen Briesen, Physik: Prof. Dr. Ulrich Nowak, Politik- und Verwaltungswissenschaft: Dr. Sebastian Tillmann, Psychologie: Prof. Dr. Wolfgang Gaissmaier, Soziologie: Prof. Dr. Christian Meyer, Sportwissenschaft: Dr. Christiana Rosenberg-Ahlhaus, Sprachwissenschaft: Prof. Dr. Georg A. Kaiser, Wirtschaftswissenschaften: Prof. Dr. Friedrich Breyer

Dietrich H. Boesken-Preis für den besten Master-Abschluss

Der Senator E.h. Dietrich H. Boesken vergibt seit 2008 einen Preis für den besten Master-Abschluss eines Jahres. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert.

Preisträgerin: Sina Streicher, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Thema der Masterarbeit: Measuring Realized Volatility – An Intrinsic Time Perspective

Stiftung-Schmieder-Preis, Förderpreis für Neurologische Rehabilitation

Der Stiftung-Schmieder-Preis ist international der einzige Forschungspreis für das Spezialgebiet der Neurologischen Rehabilitation. Der Preis wird seit 2006 vergeben und soll junge Nachwuchswissenschaftler fördern und Impulse für die Weiterentwicklung der Behandlung neurologisch erkrankter Menschen geben.

Preisträgerin: Anna-Maria Waibel, M. A., Fachbereich Linguistik

Thema der Masterarbeit: The Assessment of Language Processing in Patients with Disorders of Consciousness by Means of Event-Related Potentials

Der Stiftung-Schmieder-Preis ist international der einzige Forschungspreis für das Spezialgebiet der Neurologischen Rehabilitation. Der Preis wird seit 2006 vergeben und soll junge Nachwuchswissenschaftler fördern und Impulse für die Weiterentwicklung der Behandlung neurologisch erkrankter Menschen geben.

Preisträgerin: Kateryna Piliavska, M. Sc., Fachbereich Psychologie

Thema der Masterarbeit: Medizinisch ungeklärte Symptome, psychische Aspekte, Lebensgeschichte sowie deren Interaktion bei Patienten mit Multipler Sklerose

Transferpreis der Universitätsgesellschaft Konstanz e.V.

Die Universitätsgesellschaft Konstanz vergibt seit 2018 den Transferpreis. Die Auszeichnung honoriert Projekte, welche eine erfolgreiche Brücke zwischen Wissenschaft und Gesellschaft schlagen.

Preisträgerin: Dr. Jennifer Randerath, Fachbereich Psychologie

Thema des Projekts: Implementierung eines Diagnostik-Instrumentes

Die Universitätsgesellschaft Konstanz vergibt seit 2018 den Transferpreis. Die Auszeichnung honoriert Projekte, welche eine erfolgreiche Brücke zwischen Wissenschaft und Gesellschaft schlagen.

Preisträgerin: Dr. Elisabeth Maué, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Thema des Projekts: TASK – Tandems von Auszubildenden und Studierenden im Landkreis Konstanz

Preis des Universitätsrates

Der Universitätsrat stiftet einen jährlichen Preis an der Universität Konstanz. Die Finanzierung des Preises wird durch den Verzicht der Universitätsratsmitglieder auf eine Aufwandsentschädigung ermöglicht. Mit dem Preis sollen besondere Leistungen von Mitgliedern der Universität in den Kategorien "Forschung und Lehre" sowie "Weiterentwicklung der Universität" gewürdigt werden.

Preisträgerin: Die Universität Konstanz in ihrer Gesamtheit

Vielen Dank an Andreas Urra und das Team KIM.LR | Lecture Recording & Media Production sowie Patrick Doodt für die Umsetzung der Filmbeiträge!