Weg zur Universität im Herbst
Weg zur Universität im Herbst

Dies academicus: Programm Festakt 2018

Freitag, 19. Oktober 2018
15 Uhr
Audimax (A600)

Begrüßung und Jahresrückblick 2017/2018

Rektorin/Rektor der Universität Konstanz

Festvortrag

Wissen, Wahrheit und ihre Wirkung Über das Verhältnis von Wissenschaft und Politik"

Dr. Guido Heinen, Ministerialdirigent, Leiter der Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages



Inhalt Festvortrag

Wissensgebiete und Politikfelder differenzieren sich, Informationsströme werden breiter und zugleich unübersichtlicher – wie können in Zeiten steigender Komplexität zuverlässige Grundlagen für politische Entscheidungen geschaffen werden?

Über den Referenten

Dr. Guido Heinen leitet seit 2011 die Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages. Nach dem Studium der Katholischen Theologie, Philosophie und Rechtswissenschaften in Würzburg und Fribourg promovierte er über das Staat-Kirche-Verhältnis in Nicaragua. Nach journalistischer Ausbildung arbeitete er als Innenpolitik-Chef  und Leitender Redakteur im Hörfunk der „Deutschen Welle“ und bei der Tageszeitung „Die Welt“. Dort verantwortete er zuletzt die Investigative Recherche. 2006 wurde er als Leiter Presse und Kommunikation des Deutschen Bundestages und Sprecher des Präsidenten berufen.

Vergabe von Urkunden und Preisen - Würdigung der Arbeiten in Kurzfilmen


Lehrpreis der Universität Konstanz von Studierenden (LUKS)

Dietrich H. Boesken-Preis für den besten Master-Abschluss

Stiftung-Schmieder-Preis, Förderpreis für Neurologische Rehabilitation

Nano-Preis der Universitätsgesellschaft Konstanz e.V. für herausragende Leistungen in der Forschung in den Bereichen der Nano-Technologie und -Analytik

Preis des Universitätsrates

Musik

Stehempfang

Im Anschluss an den Festakt laden wir Sie ab 16.30 Uhr herzlich zum Stehempfang vor dem Audimax (Ebene A6) ein.

 

Hinweise zu Foto-/ Filmaufnahmen

Während der Veranstaltung werden ggf. Foto-/Film- und Tonaufnahmen gemacht. Fotos bzw. Filme, die während der Veranstaltung entstehen, werden zum Schutz der Persönlichkeitsrechte nur in Zusammenhang mit der Universität Konstanz abgebildet und veröffentlicht (auf entsprechenden Webseiten, Presseberichterstattung, o.ä.).

Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Universität Konstanz die Foto- und Filmaufnahmen zeitlich und räumlich uneingeschränkt verwenden kann, solange ein eindeutiger Bezug zur Universität Konstanz erkennbar ist.

Wir bitten um Ihr Verständnis.