Akademische Personalentwicklung

Als zentrale Stelle für akademische Personalentwicklung unterstützt das Academic Staff Development Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Karrierestufen bei Erwerb und Vertiefung von Kompetenzen für Forschung, Lehre und Management. Rektorat und die Institutionen der Universität beraten wir zu allen Fragen der Personalentwicklung. Das individuelle Angebot umfasst professionelle Beratung und Coaching, fachübergreifende Seminare und Workshops sowie Informationen rund um die Karriere innerhalb und außerhalb der Wissenschaft. Die Angebote sind auf einzelne Karrierestufen angepasst und werden unter der Berücksichtigung von Gleichstellung und Diversity konzipiert und durchgeführt.

Konzept

Unser Konzept verbindet einen individuellen Ansatz zur Förderung von Einzelpersonen mit einem strukturellen Ansatz zur Unterstützung von Universität, Institutionen und Führungskräften.

Auf der individuellen Ebene fördern wir Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Karrierestufen bei der Kompetenzentwicklung für die derzeitigen Arbeitsaufgaben sowie für zukünftige Karriereschritte. Dabei unterstützen wir sowohl Wissenschaftskarrieren als auch Karrierewege, die in Wirtschaft und Gesellschaft fortgeführt werden. Spezifische Angebote stehen Neuberufenen, Wissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Professur (Frauenförderung), international mobilen NachwuchswissenschaftlerInnen sowie Forschenden mit Familienaufgaben offen. 

Thematische Schwerpunkte unserer Arbeit sind: 

Willkommen und Orientierung
Kompetenzentwicklung für Forschung, Lehre und Management
Karriereplanung für Wissenschaft und alternative Karrierewege
Strategieplanung
Gestaltung des (Arbeits-)Lebens in der Wissenschaft

Unterschiedliche Personalentwicklungsbedarfe fördern wir mit den Instrumenten Coaching, Beratung, Workshops, Informationsveranstaltungen und einem schriftlichen Informationsangebot. Allgemeine Fragen zur akademischen Karriere beantworten unsere Online-Informationsangebote. Im Rahmen von Informationsveranstaltungen können nach Bedarf Themen vertieft werden. Workshops, die in der Regel in Kleingruppen stattfinden, dienen dem Erwerb wissenschaftsrelevanter Kompetenzen. Individuelle Fragen und Anliegen werden in Beratungen besprochen oder in Coachings vertieft. Unser individueller Ansatz ermöglicht ein diversity-gerechtes Eingehen auf die jeweilige Lebenssituation.

Auf der strukturellen Ebene beraten wir Führungskräfte und Institutionen innerhalb der Universität zu Aspekten der Personalentwicklung in ihrem Aufgabenbereich.

Wir sichern die Qualität unseres Angebots durch Evaluationen. Unser Team und unsere Trainerinnen und Trainer verfügen über zertifizierte Ausbildungen und über Feldkompetenz im Wissenschaftssystem. Wir bilden uns regelmäßig weiter und beteiligen uns am fachlichen Austausch in überregionalen Netzwerken, auf Tagungen und Konferenzen.

Coaching und Beratung

Als individuelle Förderung führen wir jährlich rund 500 Inhouse-Beratungen und -Coachings auf Deutsch oder Englisch zu allen Fragen rund um Karriereentwicklung und wissenschaftliche Aufgaben in Forschung und Lehre durch. Themen können Karriereplanung, Entscheidungsfindung, berufliche Rollenfindung oder Veränderungsprozesse, Lehrkompetenzentwicklung, Bewerbung auf wissenschaftliche Stellen und Professuren, alternative Karrierewege oder die Vereinbarkeit von Wissenschaft und Familie sein. Je nach Fragestellung geschieht dies in einer Einzelberatung, in einem längerfristigen individuellen Coaching oder in einem Peer-Coaching-Format durch unsere ausgebildeten Wissenschaftscoaches.

Für Professorinnen und Professoren bieten wir Strategieberatungen zu Themen wie Führung, Zeitmanagement, Gremienarbeit sowie zur Lehrentwicklung an.

Seminare und Workshops

Mit jährlich rund 70 Seminaren und Vortragsangeboten zur Kompetenzentwicklung in Forschung, Lehre und Management bilden wir die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Konstanz weiter. Das Angebot ist auf die Bedürfnisse der einzelnen Qualifizierungsphasen zugeschnitten und arbeitet mit unterschiedlichen Instrumenten: Informationsveranstaltungen informieren beispielsweise rund um das Wissenschaftssystem und mögliche Karrierewege, während Seminare und Workshops die Möglichkeit bieten, neue Techniken praktisch zu erproben. Das Zertifikatsprogramm „Führung, Management, Wissenstransfer“ fördert und dokumentiert diese Kompetenzen für Karrierewege innerhalb und außerhalb der Wissenschaft. 

Information und Orientierung

Informationsangebote der Universität Konstanz zu Wissenschaftskarrieren haben wir im Promovierenden-Portal, im Postdoc-Portal und im Neuberufenen-Portal gebündelt. Informationen zur Promotion finden sich online  und in der Broschüre „Promotion an der Universität Konstanz“. Für ausgewählte Zielgruppen bieten Willkommensgespräche eine Orientierung an der Universität Konstanz und im deutschen Hochschulsystem.

Struktur- und Prozessberatung

Das Academic Staff Development berät Fachbereiche, Forschungsverbünde, Exzellenzeinrichtungen und Promotionsprogramme zu Aspekten der Personalentwicklung. Themen können die Auswahl von Personal für Arbeitsgruppen und Institutionen der Nachwuchsförderung sein, die Entwicklung von Maßnahmen zur Nachwuchsförderung, die Implementierung von Personalentwicklungskonzepten und Einzelmaßnahmen wie Mentoring und spezifische Trainingsbedarfe. Darüber bringen wir unsere personalentwicklerische Expertise in universitätsübergreifenden Arbeitsgruppen und Prozesse ein, wie zur Betreuung von Promovierenden, zu Tenure Verfahren und zu wertschätzenden Berufungsverfahren. 

Förderung von Neuberufenen und universitären Führungskräften

Neuberufene Professorinnen und Professoren prägen die Universität Konstanz in Forschung, Lehre und Management heute und in der Zukunft. Mit dem Programm „Professur am See“ soll ein effizienter und leichter Start für Neuberufene ermöglicht werden sowie der Ausbau ihrer Kompetenzen für gute Nachwuchsförderung und für die weitere Professionalisierung der Lehre unterstützt werden. Es umfasst Informationsangebote, Trainings in Führungstechniken und Lehrkompetenz, Coaching zu Rollenfindung und Aufgaben in Management und Lehre sowie Teamentwicklung für die Arbeitsgruppen Neuberufener. Das Programm legt Wert auf Austausch, Vernetzung und größtmögliche Flexibilität für die Zielgruppe.

Für alle wissenschaftlichen Führungskräfte bietet das Academic Staff Development Workshops zum Thema Führung sowie die Vortragsreihe „Führung über Mittag“ für Professorinnen und Professoren sowie Postdocs mit Führungsverantwortung. 

Förderung von alternativen Karrierewegen

Die Universität Konstanz sieht sich in der Verantwortung für den gesamten wissenschaftlichen Nachwuchs. Seit 2012 begleitet das Academic Staff Development daher auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die nach der Promotion oder in der Postdoc-Phase Positionen in Wirtschaft und Gesellschaft anstreben. Hierzu gehören Workshops und Vortragsreihen, das Zertifikat „Führung, Management, Wissenstransfer“ für Karrierewege innerhalb und außerhalb der Wissenschaft, individuelle Beratung und Coaching sowie das Kontakt-Mentoring “Career Connect“ mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Personalentwicklung für den wissenschaftsunterstützenden Bereich