Worum geht es eigentlich? // Plakatdesign

Veröffentlicht am

Die Zeit vergeht!
Tage, Wochen, Monate ziehen an uns vorbei und mit ihnen unsere Lebensjahre.
Nicht nur im Gesicht hinterlassen die Zeit und das Leben verschiedenste Spuren, sondern auch in unserem Innersten.
So ergeht es auch den Bewohnern des Pflegeheims Freudental, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise mit dem Altern umgehen.
Während der eine sich – seinen schwindenden Kräften nachtrauernd – eine Zigarre gönnt, hat die andere sich schon fast gänzlich von ihrem irdischen Dasein verabschiedet.
Ein Projekt muss her! Ein Projekt, das frischen Wind und Hoffnung bringt. Das verordnet zumindest die engagierte Heimleitung. Da das nicht bei jedem Anklang findet, wird manch edles Motiv in Frage gestellt und Chaos gestiftet.
Das Unitheater Konstanz bringt in diesem Sommersemester „Verzeihung, Ihr Alten, wo finde ich Zeit, Liebe und ansteckenden Irrsinn?“ von Christian Lollike auf die Bühne –
Ein tragik-komisches Theaterstück über das Altern und Jungbleiben.
In mehreren Erzählsträngen werden sowohl die Beziehungen der Gäste des Pflegeheims Freudental, als auch die Konflikte derer, die sie begleiten unter die Lupe genommen und dabei vielleicht sogar die Liebe neu erfunden.

Aufführungen:

11./ 13./ 18./ 19./ 21./ 22./ 24./ 25./ 26. Juli, immer um 19.30 Uhr

 

VVK:

– 11.30-14.00 Uhr im Foyer der Uni

– zu den regulären Öffnungszeiten von Homburger&Hepp
Preise:
– Ermäßigt: VVK 6€ / AK 8€
– Regulär: VVK 8€ / AK 10€
Alle weiteren Informationen zu den Tickets findet ihr hier.