90. Jahrgang, 2016

 

 

 

Heft 1

   

 

Christian Meierhofer (Bonn)

Erwartungsumschwünge. Zu Medienkonkurrenzen und Gegenwartsbezügen in der Frühen Neuzeit

 

Johannes Harnischfeger (Frankfurt a. M.)/Thomas Liesemann (Frankfurt a. M.)

»Die Souveränität und Güte Gottes«. Mary Rowlandsons Erzählung über ihre indianische Gefangenschaft 1676

 

Ingo Stöckmann (Bonn)

Form, Theorie, Methode. Die formale Ästhetik des 19. Jahrhunderts

 

Christoph Daniel Weber (Denton, Texas)

Deichbau und Selbstopfer: der Katastrophendiskurs in Theodor Storms Der Schimmelreiter

 

Adrian Daub (Stanford)

»Ein Blitz, Für Uns«: Stefan George’s Queer Dynasty

 

 

 

 

Heft 2

 

Florian Schneider (Konstanz)

»Which is the merchant here? and which the Jew?« Shakespeares Merchant of Venice und die »Judenfrage« der Neuzeit

Arne Klawitter (Tokyo)
Eine bislang übersehene, erste »Balanz der deutschen Dichter« (1772)

Martha B. Helfer (New Brunswick)
Eckbert’s Secret

Hans J. Rindisbacher (Claremont)
Der Marquis de la Taillade-Espinasse alias Prof. Dr. Gustav Jaeger: eine Süskind’sche Inspiration

Marcel Krings (Heidelberg)
›Man konnte gar nicht bemessen, wie weit das Haus in die Höhe reichte‹. ›Neues Judentum‹ und Architektur in Kafkas Verschollenem

Marcus Twellmann (Konstanz)
Bodenreform und Poesie

  

 

 

 

 

Heft 3

 

 

Martin Bäumel (Middletown)

inseparabile nexu conjunctim – Ordnung der Welt in Brockes’ Irdischem Vergnügen in Gott

 

Simon Ganahl (Wien)

»Markt der Lebensweisen« oder Diätetik und Reklame in Peter Altenbergs Pròdrŏmŏs

 

Mathias Mayer (Augsburg)

Kafkas Proceß der Insinuation

 

Maximilian Bergengruen (Karlsruhe)

Vor dem Gesetz sind alle Staatsbürger gleich? Rechtsgrundsatz und Gesetzesfiktion in Kafkas Türhüter-Legende

 

Nicolas Detering (Freiburg)

Zeiterlebnis. Zur textuellen Authentifizierung in der deutschen Frontlyrik 1914–1918

 

Sarah Pourciau (Princeton)

The Miracle of the Comic: Hugo von Hofmannsthal and the Transfiguration of Modern Drama

 

 

 

 

 

Heft 4

 

 

  Nacim Ghanbari (Siegen)

Allen alles werden. Zur literarischen Semantik von Patronage und Freundschaft in J.M.R. Lenz’ Die Freunde machen den Philosophen

 

  Petra McGillen (Hanover)

Wit, Bookishness, and the Epistemic Impact of Note-Taking: Lichtenberg’s Sudelbücher as Intellectual Tools

 

Reinhart Meyer-Kalkus (Potsdam)

Goethe als Vorleser, Sprecherzieher und Theoretiker der Vortragskunst

 

Andreas Kablitz (Köln)

Frühlingsklänge. Eichendorffs Antwort auf Goethes Osterspaziergang

 

Hans-Georg von Arburg (Lausanne)

Elementares Bauen im Exil: Semper und Stifter (Abdias)