Letzte Änderung: 5.2.2004 (c) Georg Lind

Evaluation und Qualitätsentwicklung

Evaluations-Typologie

Evaluation von ...
Methoden und Maßnahmen
Menschen und Institutionen
Instrinsische Motivation durch VervollkommnungSelbst-Evaluation
A
B
Fremd-Evaluation
C
D
Extrinische Motivation durch Sanktionen oder BelohnungenSelbst-Evaluation
E
F
Fremd-Evaluation
G
H

 

Wirksamkeit veschiedener Evaluationstypen für die Qualitätsentwicklung

Typ
Beispiel
Wirksamkeit
Begründung
AÜberprüfung des eigenen Vorkabelwissens durch einen selbst-gemachten Vokabeltest
Hoch
Die Kombination aus hoher Qualitätsmotivation und sorgfältiger Auswahl geeigneter Prüfmethoden gibt gute Rückschlüsse über dir Wirksamkeit der gewählten Lernmethode
BSelbstbefragung: Wer bin ich?
Niedrig
Die Selbst-Wahrnehmung ist häufig durch unsicheren Bezugsrahmen und Motivations-bedingte Wahrnehmungsverzerrungen erschwert.
CSupervision durch selbst-ernannten, unabhängigen Experten
Hoch
Wie Type "A"; dazu kommt noch die breitere Vergleichsbasis und mehr Auswahlmöglichkeiten unter Methoden und Maßnahmen
DRanking von Universitäten durch "Experten-Rating"
Niedrig
Zu globale Bewertung, zu Zeit-gebunden und zu stark von Clichés abhängig
EAls Zulassungskriterium für ein Medizinstudium die Abiturnote in Französisch verwenden.
Negativ
Extrinsische Motivatoren, die keinen Sach-logischen Bezug zum Entwicklungsziel haben, können allenfalls die Anstrengungsbereitschaft erhöhen, aber nicht den Erwerb von Fähigkeiten fördern.
FDer Schüler hält sich generell für musikalisch unbegabt und verbietet sich, in der Klasse mit zu singen
Negativ
Wie Typ "E"; dazu kommt, dass die Maßnahme sich gegen die Entwicklung richtet, die es eigentlich zu fördern gilt.
GDie Verwendung einer bestimmten, "erfolglosen" Lehrmethode wird unter Strafe gestellt
Negativ
"Erfolglosigkeit" ist kein verallgemeinerbares Wesensmerkmal einer Methode, sondern bezieht sich immer auf bestimmte Ziele und Umstände. Eine "erfolglose" Methode kann bei anderen Zielsetzungen und unter anderen Umständen durchaus unverhoffte Erfolge bringen.
HBenotung von Schulleistungen
Negativ
Ein Großteil der Energie, die dafür nötig ist, gute Leistungen im Sinne der Zielsetzungen der evaluierten Menschen/Institutionen zu erbringen, wird umgeleitet auf Schummeln und Eindruck schinden bzw. (auf Lehrerseite) auf die Abwehr dieser Taktiken.