First | Previous Picture | Next Picture | Last | Thumbnails || Home . Last revision: 11.11.2017.


Blättern

lind-2017
Literaturangaben. ISBN: 978-3-95414-088-6

Ankündigung/Vorberstellung: Wochenschau-Verlag

Eine ausführlichere Darstellung der wissenschaftlichen Grundlagen und der praktischen Durchführung der KMDD finden sich hier:

lind 2015 lind-2016
More publications by Lind

Books by others on Lind's work:

festschrift hmmerling

More publications on the development and education of moral-democratic competence

Moralerziehung
auf den Punkt gebracht

Georg Lind

Debus Pädagogik, Schwalbach, Ts.

Über das Buch:

Alle Menschen haben hohe moralische Ideale. Aber warum gibt es dann so viel Böses in der Welt, so viel Gewalt und Krieg, so viel Betrug und Korruption? Warum folgen so viele Menschen blindling anderen, deren Ziele und Methoden sie nicht verstehen und die ihnen langfristig eher schaden als dienen?

Ich zeige hier, dass es den Menschen nicht an Idealen, Werte oder Orientierung fehlt, sondern an Moralkompetenz. Das ist die Fähigkeit, Probleme und Konflikte friedlich, nur durch offenes Denken und freie Diskussion mit Anderen zu lösen, statt durch Gewalt, Betrug und andere unmoralische Mittel. Anhand der Konstanzer Methode der Dilemma-Diskussion (KMDD) zeige ich, wie man Moralkompetenz in der Schule und anderswo effektiv und verantwortungsvoll fördern kann.

Für das Leben in einer demokratischen Gesellschaft sind ein Vielzahl von Fähigkeiten und Kenntnisse notwendig. Aber kaum eine ist so wichtig wie die hier behandelte Moralkompetenz, und kaum eine Methode ist wirkungsvoller und dabei so wenig zeitaufwändig wie die KMDD.

Über den Autor

Dr. Georg Lind forschte und lehrte von 1973 bis zu seiner Emeritierung als apl. Professor an der Universität Konstanz Bildungsforschung und Psychologie. Er hat neben der KMDD eine neue, objektive Methode zur Messung von Moralkompetenz entwickelt, die inzwischen in 39 Sprachen übersetzt und in vielen Studien validiert wurde.

Heute bietet er in vielen Ländern Workshops zur Moral- und Demokratieerziehung und eine Zertifzierung als KMDD-Lehrer an. Zudem berät er Bildungsinstitutionen und Bildungspolitiker, hält Vorträge und publiziert Aufsätze und Bücher zu diesem Thema.