7

In diesem Kapitel sollen die wichtigsten aktuellen Forschungsthemen und -ansätze vorgestellt werden. Als Forschungsthemen oder -felder sind bestimmte historische Gegenstände zu verstehen, denen sich Historiker und Historikerinnen in ihrer Arbeit widmen. Hier werden die Forschungsthemen vorgestellt, die in der Fachgruppe Geschichte an der Universität Konstanz schwerpunktmäßig vertreten sind.

Unter Forschungsansätzen sind bestimmte Zugangsweisen zu den jeweiligen Themen zu verstehen. So kann Militärgeschichte sowohl aus mentalitätsgeschichtlicher Perspektive betrieben werden als auch aus Diskursgeschichtlicher Perspektive. Ansätze versuchen, ein gewähltes Thema unter einem spezifischen Blickwinkel zu betrachten, wissend, dass damit nicht die Gesamtheit des Phänomens erfasst werden kann.

Selbstverständlich ist auch ein umgekehrter Weg denkbar. So können Theorien der Diskursgeschichte an einem stadtgeschichtlichen Beispiel untersucht werden. Grundsätzlich gilt hier, dass der gewählte Ansatz erst im Hinblick auf das Thema seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen muss. Wenn beispielsweise militärische Phänomene unter einem politikgeschichtlichen Blickwinkel nicht so beschrieben oder untersucht werden können, dass dadurch ein relevanter Erkenntnisgewinn entsteht, muss man sich eben anderen Ansätzen zuwenden. Dabei ist es auch möglich, mehrere Themen und Ansätze in einem größeren Zusammenhang zu kombinieren.

7.1 Forschungsthemen

China

Globalisierung

Interkulturelle Wahrnehmung

Kalter Krieg

Körper

Militär

Nordamerika

Osteuropa

Stadt

Wirtschaft

Wissenschaft

7.2 Forschungsansätze

Historische Anthropologie

Alltagsgeschichte

Diskursgeschichte

Gedächtnisgeschichte

Geschlechtergeschichte

Mentalitätengeschichte

Politikgeschichte

Raum und Zeit

Sozialgeschichte

Vergleichende Geschichte

 

Übersicht ‘Grundlagen’